Image
Image

Fordern Sie mehr von Ihren Kandidierenden bei den EU-Wahlen 2024. Bessere EU-Gesetzgebung hat die Macht, unnötiges Leid zu stoppen, grausamste Handelspraktiken mit Tierprodukten zu stoppen und die Wildtiere Europas zu schützen. Doch das wird nur passieren, wenn wir jetzt handeln. 

Wir können alle unseren Teil dazu beitragen, etwas für Tiere zum Guten zu wenden – wenn wir uns dafür entscheiden. Wenn Ihnen Tierschutz am Herzen liegt, ist es an der Zeit, Ihre Stimme zu erheben. 

Fordern Sie Ihre Kandidierenden auf, zu zeigen, dass sie den Millionen EU-Bürger:innen zugehört haben – Menschen wie Ihnen, die wollen, dass die EU Tiere besser schützt. 

Fordern Sie Ihre Kandidierenden auf, sich zu den Wahlversprechen zu bekennen. #VoteforAnimals

Senden Sie eine Nachricht an Ihre Kandidat

Senden Sie eine Nachricht an Ihre Kandidat:innen: Bitte unterzeichnen Sie die Wahlversprechen und zeigen Sie damit, dass Sie tatsächlich etwas für die Tiere ändern wollen, wenn Sie gewählt werden!

Indem sie die Wahlversprechen unterzeichnen, verpflichten sie sich, sich in der nächsten Legislaturperiode für die 10 Kernforderungen einzusetzen.

Damit haben wir die besten Chancen, im nächsten Europaparlament eine fortschrittliche Gesetzgebung für Tiere zu erreichen.

 

Vote for Animals 2024 Forderungen

Image

Ich fordere, dass die Kommission unverzüglich Rechtsvorschriften zum Tierschutz vorlegt, die nicht verwässert oder voller Zugeständnisse sind. Ich fordere, dass diese Gesetzgebung ehrgeizig, human und fortschrittlich ist. Ich möchte, dass sie ein Verbot von Käfigen und anderen grausamen Haltungspraktiken sowie einen besseren Schutz für Fleischhühner und Legehennen beinhaltet. Erfahren Sie mehr.

Image

Ich fordere die Kommission auf, humanere Regeln für den Transport von Tieren einzuführen. Ich will einen Übergang zu einem völligen Verbot von Lebendexporten und von Transporten gefährdeter Tiere; sowie strengere Grenzen Fristen für die Transportzeit - für jeden Transport und jedes Tier. Erfahren Sie mehr.

Image

Ich bin überzeugt, dass es an der Zeit ist, das Wohlergehen von Fischen in Aquakultur während der Zucht, beim Transport und bei der Schlachtung zu schützen. Wir müssen das Wohlergehen von Tieren auch in der Wildfangfischerei fördern und die Haltung von Oktopus in Aquakultur verbieten. Erfahren Sie mehr.

Image

Ich fordere, dass die Gemeinsame Agrarpolitik eine nachhaltige Lebensmittelproduktion unterstützt, bei der Tierschutz im Mittelpunkt steht. Ich werde für eine EU-Politik kämpfen, die einen Übergang zu einer gesünderen, umsichtigeren und nachhaltigeren Lebensmittelproduktion leicht macht. Erfahren Sie mehr.

Image

Für importierte tierische Produkte müssen dieselben Standards wie für in der Europäischen Union hergestellte Produkte gelten. Erfahren Sie mehr.

Image

Wir müssen härter daran arbeiten, intelligente Wege zu finden, um den Einsatz von Tieren in der Forschung, bei gesetzlich vorgeschriebenen Tests und in Ausbildung und Lehre zu reduzieren und zu ersetzen. Die Kommission muss klare Strategien entwickeln, um dies schneller zu erreichen. Erfahren Sie mehr.

Image

Ich möchte, dass die Kommission neue Maßnahmen zur Verbesserung des Wohlergehens und der Arterhaltung von Wildtieren ausarbeitet, einschließlich der Einführung einer "Positivliste" von Tierarten, die legal als Haustiere gehalten werden dürfen, und ich möchte strengere Regeln für die Haltung von Tieren in Gefangenschaft. Ich bin überzeugt, dass es von wesentlicher Bedeutung ist, dass wir Maßnahmen ergreifen, die uns zu einem humaneren und nachhaltigeren Zusammenleben mit Wildtieren verpflichten. Erfahren Sie mehr.

Image

Es ist an der Zeit, der schrecklichen Praxis der Pelztierhaltung ein Ende zu setzen. Und ich bin überzeugt, es ist auch an der Zeit, die Vermarktung von Zuchtpelzprodukten auf dem europäischen Markt zu verbieten, ganz im Sinne des Wunsches von Millionen EU-Bürger*innen. Erfahren Sie mehr.

Image

Ich möchte den Vorschlag der Kommission für eine neue Haustierverordnung stärken. Ich möchte schlechte Zuchtpraktiken stoppen, das Wohlergehen von Haustieren beim Transport gewährleisten, den illegalen Haustier-Handel bekämpfen und strengere Kontrollen fordern, wenn Tiere online verkauft oder beworben werden. Erfahren Sie mehr.

Image

Es ist Zeit, den Tieren eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Wir müssen eine erneute lang andauernde Zeit der Untätigkeit vermeiden. Ich bin überzeugt, dass ein*e engagierte*r EU-Kommissar*in dem Tierschutz endlich die Aufmerksamkeit geben kann, die er verdient. Erfahren Sie mehr.

Image
Image
DIESE ORGANISATIONEN UNTERSTÜTZEN VOTE FOR ANIMALS 2024
Eurogroup for Animals
Compassion in World Farming CIWF Logo
VIER PFOTEN
Animal Equality Logo
World Animal Protection WAP Logo
Deutscher Tierschutzbund Logo
Otwarte Klatki Logo
Essere Animali
Djurens Rätt
LAV
AnimaNaturalis Logo
Dierenbescherming
Albert Schweitzer Foundation
Animalia Logo
Fondation Brigitte Bardot
Loomus
SEY Suomen eläinsuojelu
La Fondation droit animal éthique & sciences LFDA Logo
Společnost pro zvířata Logo
CAAI
Doctors Against Animal Experiments Logo
GAIA Voice of the Voiceless logo
Animal Protection Denmark
Animal Friends Croatia
Code Animal Logo
QUATRE PATTES
Menschen für Tierrechte
Deutsche Juristische Gesellschaft für Tierschutzrecht
Animal Society
Animal Action Greece
Una Terra
Irish Society for the Prevention of Cruelty to Animals ISPCA Logo
Ethical Farming Ireland
Animal Law Italia Logo
Tušti narvai
Stichting Proefdiervrij Logo
Dier & Recht Logo
Caring Vets
Animal Advocacy and Protection AAP Logo
animais de rua
Portuguese Vegetarian Association Logo
Asociația F.R.E.E.
Sloboda Zvierat Logo
Humánny pokrok
Society for the Protection of Animals Ljubljana DZZZ Logo
FAADA
AWO Animal Welfare Observatory
Asociación Nacional para la Defensa de los Animales
Djurskyddet Sverige
Svenska Djurskyddsföreningen
CS4EU
OIPA
Ippothesis Logo
Hellenic Animal Welfare Federation
The Wolf Action Group / Luonto-Liiton Susiryhmä
CAS International
Svoboda zvířat